Presse
03.02.2016, 21:44 Uhr
Berliner Woche - "Gemeinde Tiergarten stimmt Nutzung der Heilandskirche durch LAGeSo für zwei Jahre zu"
Die Heilandskirche, das einzige Gebäude in Berlins kürzester Allee, befindet sich in der Nähe eines anderen Gebäudes, welches seit einiger Zeit bundesweite Bekanntheit erlangt hat: Dem Gebäude des LaGeSo in Moabit.
Die Kirchengemeinde hat sich entschlossen, zur Linderung der dortigen angespannten Situation beizutragen, indem die Kirche für zwei Jahre den Behörden als zusätzliche Räumlichkeit offeriert wird.
Dies ist politisch nicht unumstritten: So befürchtet eine bekannte Kommunalpolitikerin von den Grünen, dies würde Sorgen um eine Islamisierung Vorschub leisten. Thorsten Reschke, Vorsitzender der CDU-Fraktion, möchte dagegen keine Wertung vornehmen und betont die Autonomie der Gemeinde, die eigenverantwortlich entscheide.
Möglicherweise bald LaGeSo-Räumlichkeit auf Zeit: Moabiter Heilandskirche ¹
¹ „Heilandskirche Berlin-Moabit“ von Times - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Heilandskirche_Berlin-Moabit.JPG#/media/File:Heilandskirche_Berlin-Moabit.JPG

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
© CDU-Fraktion Mitte   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.14 sec.