Farbe bekennen, Schüler in Tiergarten-Süd haben Vorrang!

Antrag

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Das Bezirksamt wird aufgefordert, den Mietvertrag mit der VHS für Räumlichkeiten in der Allegro-Grundschule (Lernhaus) zu beenden. Die freiwerdenden Räume sollen ab dem Schuljahr 2019/20 für Schüler der Allego-Grundschule zur Verfügung stehen.

Begründung:

Der Bedarf an weiterem Schulraum für Grundschüler im Bereich Tiergarten-Süd wird für die kommenden Schuljahre weiter steigen. Nach dem Grundsatz „Kurze Beine, kurze Wege“ können diese zusätzlichen Schulräume nur in der Allegro-Grundschule selbst entstehen. Diese stünden zur Verfügung, sobald die temporäre Nutzung durch die VHS beendet würde.

Pieper, Lemke und die anderen Mitglieder der Fraktion der CDU 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben