Karstadt am Leopoldplatz bleibt!

Pressemitteilung

Nach der heutigen Vereinbarung zwischen dem Senat von Berlin und der GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH wurden drei weitere Berliner Kaufhausstandorte von der bevorstehenden Schließung ausgenommen. Darunter auch die Filiale am Weddinger Leopoldplatz, deren Betrieb nun für 3 Jahre gesichert ist.

Der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Sebastian Pieper erklärt dazu: „Die CDU-Fraktion begrüßt die heutige Einigung. Sie schafft die nötige Zeit, um eine dauerhafte Perspektive für den Kaufhausstandort Leopoldplatz zu erarbeiten. Hier müssen Unternehmen und Politik in den kommenden drei Jahren zusammenarbeiten. Die CDU-Fraktion wird die politisch Verantwortlichen an ihre hehren Worte der letzten Wochen messen und entschlossenes Handeln anmahnen. Bloße Worte des Bezirksbürgermeisters allein werden nicht dazu führen, dass der Kaufhausstandort Leopoldplatz über die heute vereinbarten drei Jahre hinaus gesichert werden kann. Insbesondere bei der aus Sicht der örtlichen Karstadtfiliale dringend erforderlichen Verbesserung des Umfelds rund um den Leopoldplatz muss der Bezirksbürgermeister seine Hausaufgaben machen.“ 

Der Stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion, Benjamin Fritz ergänzt: „Ich danke insbesondere für den großen Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch vieler Anwohnerinnen und Anwohner, die sehr eindrucksvoll für den Erhalt von Arbeitsplätzen und den Kaufhausstandort an sich gekämpft haben. Für den Leopoldplatz und die Sozialstruktur im Kiez ist die Filiale von großer Bedeutung.“

Pressekontakt:
Sebastian Pieper (0173/2064677)
Olaf Lemke (0171/7428903)

Inhaltsverzeichnis
Nach oben